Windows 10 immer noch kostenlos erhältlich

Notebook Laptop Tablet Windows

Das Gratis-Upgrade von Microsoft Windows 7/8 Rechnern lief am 29.07.2016 ab. Danach war es nur noch für eine bestimmte Benutzergruppe verfügbar, nämlich nur für Nutzer der Eingabe- und Ausgabehilfen.
Doch Microsoft scheint nicht zu überprüfen, ob sich jemand die E-Mails vorlesen lässt oder mit Lupe einen Text lesen muss.

Doch wie könnt Ihr trotzdem Euer älteres System kostenlos umstellen, obwohl das Upgrade Tool aus den Windows Updates entfernt wurde?

Ganz einfach.

Solltet Ihr bereits über ein System verfügen, was entweder Windows 7 oder Windows 8 nutzt, könnt Ihr Euch einfach das Windows Media Creation Tool downloaden.
Alle verfügbaren Windows Updates müssen nun gedownloadet und installiert sein. Nach dem Start des Programms erstellt Ihr Euch die passende ISO-Datei und brennt damit eine DVD. Damit muss der Rechner gestartet werden und Windows 10 installiert werden. Euer System wird erkannt und die Installation bietet Euch ein Upgrade an. Die Registrierungsnummer, die während des Setups abgefragt wird, benötigt Ihr nicht.

Nach dem ersten Start des Systems, nach dem Setup, wird Windows bei vorhandener Internetverbindung aktiviert.

Fertig!

Wer kein vorhandenes System besitzt, kann hier einfach eine Retail-Version von Windows 7 für wenig Geld kaufen und diese auf einen freien PC installieren. Auch hier müssen alle Updates gemacht worden sein. Danach wie oben beschrieben verfahren.

Viel Spaß

Share : Teile auf FacebookTeile auf TwitterTeile auf GooglePlus
Dieser Beitrag wurde unter Tipps & Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

WordPress spam blockiert CleanTalk.